News rund um Tauchverbote, Aufhebungen, Anmeldungen etc.




Source de Saint Sauveur (LOT)

Nach einem erneuten tödlichen Unfall im Jahre 2003 ist das Tauchen in der Sauveur nur mit vorheriger Absprache der örtlichen Gendarmerie möglich!!!
Vor Beginn der Tauchaktivitäten hat unbedingt ein Anruf bei der Gendarmerie in Peyrac zu erfolgen!
Die Nummer lautet: (0) 565 37 95 17

Folgende Angaben sind durchzugeben:
" Anzahl der Taucher
" Zeitpunkt des Abtauchens
" Tauchgangszeit
" Ausbildungsstand jedes Tauchers:

" Cavediver = Plongeur Speleo II
" Full Cave Diver = Plongeur Speleo III

Nach dem Tauchgang bitte telefonisch zurückmelden!
Unbedingt das Tor am Beginn des Privatweges nach Durchfahren wieder schließen!
Der Zugang zum System ist problemlos durch ein Schlupfloch an der Hauptleine betauchbar (Juli Ž08)!




Source de LŽAin (JURA)

(PicŽs mit frdl. Genehmigung v. A. Strucken)
LŽAin.jpg - 31527 Bytes Seit Mitte 2005 wird für diese Höhle eine Tauchgenehmigung benötigt! Grund sind 3 Todesfälle!!! Ihr könnt euch anmelden im Nachbarsort Conte bei:

Madame de la Maire de Conte
Evelyne Daclin
Tel. 03 84 51 82 06
LŽAin 2.jpg - 31527 Bytes
Ihr Haus befindet sich am Ende der Ortschaft (von der L'Ain aus gesehen!). Dort macht die Strasse eine scharfe Linkskurve. Fahre geradeaus weiter bis zum 1. Haus rechts.
Laut Polizei sollte man bei Kontrolle eine schriftl. Genehmigung und sein Brevet dabei haben!
Zur Not genügt es wohl auch, einen Zettel in den Briefkasten der Dame zu werfen mit Angaben wie: Name, Personenanzahl, Tauchbeginn
Nach dem TG unbedingt abmelden!

PS: Die Zettelsache funktioniert nur, wenn man bereits registriert ist!!!










Source de Landenouze (LOT)

In letzter Zeit gab es häufiger Beschwerden über Taucher, welche rücksichtslos mit ihren Fahrzeugen die Feldeinfahrt des neben der Quelle lebenden Bauern blockierten.
Ich bitte ausdrücklich, nicht mehr als 2 Fahrzeuge in der Einbuchtung zu parken, da wiederholte Verstösse zur Sperrung dieser fantastischen Höhle führen würden!
Vergesst nicht, dass ihr euch auf Privatbesitz befindet!
Landenouze1.jpg - 31527 Bytes





Source de la Finou (DORDOGNE)

P1010012.jpg - 31527 Bytes Seit 2004 ist die Finou von einem provisorischen Maschendrahtzaun umgeben! Zusätzlich wurden mehrere Tauchverbotsschilder ("Plongeé interdit") angebracht.





Emergence de Meyraguet (DORDOGNE)

In dieser Höhle ist in der Luftglocke zwischen S1 und S2 äußerste Vorsicht geboten! Lebensgefahr aufgrund zu niedriger O2-Konzentration!!!
Nicht ohne Atemregler atmen!!!
Im Jahre 2003 gab es deshalb bereits zwei tödliche Unfälle!!!